Fahrverbote in Tirol – Stellungnahme und Entwarnung von KessTech

Ab 10. Juni 2020 bis vorerst 31. Oktober 2020 gelten auf bestimmten Strecken in Tirol „Motorrad-Lärmfahrverbote“. Diese gelten ausschließlich für Motorräder, die in den Fahrzeugpapieren ein Standgeräusch von mehr als 95dB(A) eingetragen haben.

Seit Bekanntgabe des Verbots erreichen uns immer wieder Anfragen, was das für Motorradfahrer mit KessTech-Anlagen bedeutet. An alle KessTech Fahrer, die schon gebangt haben nicht mehr nach Tirol fahren zu können: Hier kommt die Entwarnung!

Da sich die 95dB(A) in Tirol auf den Schalldruckpegel bei einer Standgeräuschmessung, der in den Fahrzeugpapieren bzw. auf dem Typenschild des Fahrzeugs vermerkt ist beziehen, besteht hier kein Zusammenhang zu den KessTech-Anlagen, sondern nur zum OEM-Wert. Auch Kunden, die unsere Anlagen eingetragen haben, haben immer nur den OEM-Wert in ihren Papieren stehen. Solange die eingetragenen Werte des Originalfahrzeugs also nicht höher als 95dB(A) sind, sollte es hier keine Probleme geben. 

Bei folgenden Fahrzeugen liegt der Wert des OEM-Standgeräuschpegel oberhalb von 95dB(A), bei Nutzung einer KessTech-Anlage jedoch darunter (Update vom 23.06.20): Harley-Davidson FXDRS, Indian Motorcycle mit TS111 und TS116. 
Wir ergänzen ab sofort unsere EU-Typgenehmigungskarten bei den betreffenden Modellen um unseren homologierten Standgeräuschpegel. 

Wenn Du bereits eine solche Anlage hast, können wir Dir gerne eine neue EU-Typgenehmigungskarte ausstellen. Bitte schicke uns dazu ein Foto Deiner aktuellen EU-Typgenehmigungskarte und Deiner Zulassungsbescheinigung sowie Deine Adresse an contact@kesstech.de.

Rechtlich hat die EU-Typgenehmigungskarte keine Relevanz. Sie dient Dir aber zur Unterstützung bei Kontrollen und zeigt Deinem Gegenüber, dass es mit der KessTech-Anlage zumindest keinen technischen Grund gibt, Dich an einer Weiterfahrt zu hindern. 

Mit geschlossener Klappe sind KessTech-Fahrer übrigens immer leiser unterwegs als mit dem OEM! So kannst Du – egal ob in Tirol oder nicht – sowohl Spaß am Fahren haben als auch Rücksicht auf Deine Umwelt nehmen!