FAQ - Frequently Asked Questions

Anbau & Nutzung


Dies ist abhängig von Deinem Fahrprofil und dem Gebrauch Deines Motorrads. Wie sich das Verhalten des Motors ändern kann, kann sich auch das Verhalten unserer Anlage etwas ändern. Abweichungen können je nach Fahrprofil in Nuancen vorkommen.
 


Ein Unterschied in der Lautstärke zwischen Slipons und Komplettanlagen besteht nicht. Es kann aber sein, dass Du den Klang einer Komplettanlage etwas härter wahrnimmst, als den der Slipons.


Bei Endkappen mit größerem Durchmesser der Öffnung klingen die Anlagen meist etwas stärker, bei Endkappen mit kleinerem Durchmesser der Öffnung klingen die Anlagen meist etwas gedämpfter. Auch hier ist das aber alles eine Sache der persönlichen Wahrnehmung.


Unsere Anlagen werden immer für die Fahrzeuge im Originalzustand typgenehmigt. Daher wird kein nachträgliches Mapping benötigt.
 


Endkappen können bei uns im Haus gewechselt werden. Um mehr über Kosten und Ablauf zu erfahren, melde Dich bitte telefonisch (+49 9521/95420-0) oder per E-Mail (contact@kesstech.de) bei uns.


Der Anbau läuft bei uns grundsätzlich nur über unsere Händler. Grund hierfür ist, dass unsere Händler von uns geschult werden und wir nur so einen professionellen Einbau garantieren können. Das ist Voraussetzung, um einen Garantieanspruch gewährleisten zu können.
 


Unsere Lieferzeiten liegen bei ca. 1-2 Wochen, je nach Land und Artikel. Zudem kann die Lieferzeit bei unvorhersehbaren äußeren Umständen varriieren. Dein Händler kann hier nähere Informationen liefern.
 


Das ist leider nicht möglich. Eine EURO4-Auspuffanlage ist immer nur typgenehmigt für ein EURO4-Motorrad, eine EURO3-Auspuffanlage für ein EURO3-Motorrad und so weiter. 
 


Das ist leider nicht möglich, da einige Bauteile, wie z.B. Halterungen und Führung bei unseren Slipon-Anlagen anders sind, als bei Komplettanlagen. 
 


Bitte schicke uns doch ein paar Infos über die Anlage (Seriennummer - diese findest Du auf der Stirnseite des EU Typgenehmigungkärtchens-, wann und wo gekauft, Endtöpfe oder Komplettanlage) und Dein Bike (Modell und Baujahr) sowie Deinen Namen zu, dann helfen wir Dir gerne weiter. Am Besten per E-Mail an contact@kesstech.de.
 

Das Soundsystem


Bei unserem System ESM2 gibt es zwei Modes: OFF Mode und ON Mode. Durch Drücken des Lenkertasters wechselst Du zwischen den beiden Modes. Nach Anschalten des Motors ist das System immer zunächst im OFF Mode: Das Licht des Lenkertasters leuchtet nicht. In diesem Mode sind die Klappen geschlossen. Bei höheren Geschwindigkeiten werden die Klappen automatisch leicht geöffnet, um Hitze entweichen zu lassen. ON Mode: Das Licht des Lenkertasters leuchtet nun und die Klappen werden geöffnet. Die Anlage regelt (=schließt und öffnet die Klappen) nun automatisch, um die gesetzlchen Vorgaben einzuhalten. Mit dem System ESM2 bist Du, wie mit unseren anderen Systemen, immer legal unterwegs!
 


Bei unserem System ESM3 gibt es, wie bei ESM2, zwei Modes: OFF Mode und ON Mode. Durch Drücken des Lenkertasters wechselst Du zwischen den beiden Modes. Nach Anschalten des Motors ist das System immer zunächst im OFF Mode: Das Licht des Lenkertasters leuchtet nicht. In diesem Mode sind die Klappen geschlossen. Bei höheren Geschwindigkeiten werden die Klappen automatisch leicht geöffnet, um Hitze entweichen zu lassen. ON Mode: Das Licht des Lenkertasters leuchtet nun und die Klappen werden geöffnet. Die Anlage regelt (=schließt und öffnet die Klappen) nun automatisch. ESM3 regelt also ähnlich wie ESM2, jedoch ist das System viel detaillierter und feiner ausgesteuert. Mit dem System ESM3 bist Du, wie mit unseren anderen Systemen, immer legal unterwegs!
 


Bei unserem System ESE (für Modelle ab EURO4) gibt es drei Modes: OFF Mode, ON Mode und MEDIUM Mode. Durch Drücken des Lenkertasters wechselst Du zwischen diesen Modes (Reihenfolge: ON Mode, MEDIUM Mode, OFF Mode). Nach Anschalten des Motors ist das System immer zunächst im OFF Mode: Das Licht des Lenkertasters leuchtet nicht. In diesem Mode sind die Klappen geschlossen. ON Mode: Das Licht des Lenkertasters leuchtet nun blau und die Klappen werden ganz geöffnet. Die Anlage regelt (=schließt und öffnet die Klappen) nun automatisch. MEDIUM Mode: Das Licht des Lenkertasters leuchtet nun grün und die Klappen gehen in eine Zwischenstellung. Die Anlage regelt (=schließt und öffnet die Klappen) in diesem Mode, wie im ON Mode, automatisch. Unter 15 km/h ist der MEDIUM Mode deaktiviert, die Anlage geht in diesem Fall in den ON Mode über. Bei ESE werden die Klappen zudem in jedem Mode automatisch gesteuert, um Sound und Performance bei gleichzeitiger Legalität zu optimieren und Dir damit den ultimativen Fahrspaß zu ermöglichen. Wann die automatische Klappensteuerung greift ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Mit ESE bist Du, wie mit unseren anderen Systemen, immer legal unterwegs!
 

  

  • Power-Feature: Im OFF und MEDIUM Mode ist ein zusätzlicher Leistungsschub verfügbar. ESE erkennt automatisch, wenn Du (zum Beispiel bei einem Überholvorgang oder in einer Gefahrensituation) spontan mehr Leistung brauchst und spielt diese sofort aus, ohne dass Du den Mode wechseln musst.
  • Active Engine Protection (AEP): Wenn Du Dich im OFF Mode befindest und ESE merkt, dass es dem Fahrzeugmotor zu heiß wird (zum Beispiel an einer roten Ampel) öffnet die Klappe automatisch, um den Abgasgegendruck zu reduzieren und Hitze entweichen zu lassen. Ändert sich das Fahrprofil zu einem thermisch unkritischeren, wechselt das System automatisch wieder in den OFF Mode.
  • Kostenlose Software-Upgrades: Uns fallen immer wieder neue Features ein, daher erhalten alle ESE-Systeme zukünftige Software-Upgrades immer kostenlos! Die Elektronik muss dazu einfach zu KessTech geschickt werden und wir bringen diese auf den neuesten Stand.
     


Mit unseren ESE Software-Upgrade ist Deine Elektronik stets auf dem neuesten und aktuellsten Stand der Technik. So profitierst Du, wie beim Software-Upgrade auf Deinem Smartphone, immer von unseren neuesten Ideen und Verbesserungen.


Nein, Software-Upgrades sind ausschließlich für unsere ESE-Anlagen möglich. Das liegt daran, dass wir für ESE eine neue und ganz andere, upgradefähige Elektronik verwenden, als noch zu Zeiten der ESM-Generation.
 

Grob zusammengefasst unterscheiden wir uns von anderen Herstellern in vier Punkten: 

  • Unsere Klappen befinden sich am Ende des Auspuffs. Dadurch können wir den ganzen Auspuff als Klangkörper nutzen: je mehr Klangkörper, desto mehr kriegen wir den typischen dumpfen Sound hin.
  • Mit unserer Elektronik ESE sind wir Vorreiter auf dem Markt: Wir haben die fortschrittlichste und schnellste Elektronik (Klappen schließen und öffnen in 0,4 Sek) und können dadurch Funktionen wie Power-Feature und Active Engine Potection anbieten. Zudem ist unsere Elektronik upgradefähig. Mit den kostenlosen Software Upgrade bist Du damit immer auf dem neuesten Stand der Technik!
  • In allen drei Modes hast Du bei unserer ESE-Anlage die gleiche Spitzenleistung. Allgemein haben unsere Anlagen die beste Performance. Das haben auch unabhängige Tests der Fachliteratur bestätigt!
  • Unsere Klappen werden mittels Kreuzgelenken betrieben. Das sind 6-Kant-Gelenkwellen aus Edelstahl, die besonders stabil und robust sind.
     

Garantie & Reparatur


Ja. Schicke uns dazu bitte ein Foto der Signierung auf Deiner Auspuffanlage und eine Kopie Deines Fahrzeugscheins an contact@kesstech.de

 


Bitte wende Dich hierzu mit ein paar Infos zu dem benötigten Teil und Deinem Motorrad per E-Mail (contact@kesstech.de) oder Telefon (+49 9521/95420-0) direkt an unseren Vertriebsinnendienst.


Bitte wende Dich hierzu an Deinen Händler. Diese Teile vertreiben wir nicht und können daher bei Fragen auch nicht weiterhelfen.


Leider ist unsere Werkstatt nicht für direkte Kundenbesuche ausgelegt. Bitte wende Dich bei Fragen oder Problemen an Deinen Händler. Dieser kann Dir bestimmt weiterhelfen oder nimmt mit uns Kontakt auf.


Auf unsere Auspuffanlagen, die ab 2020 geliefert werden, geben wir 4 Jahre Garantie. Kein Teil des Auspuffs ist hierbei ausgeschlossen! Vor 2020 gibt es 4 Jahre Garantie auf unsere Versteller und 2 Jahre auf die restlichen Teile der Auspuffanlagen, wenn Du kein Motor-Tuning hast. Wenn Du's genau wissen willst:  Hier geht's zu unseren Garantiebestimmungen.


Es liegt womöglich ein technischer Defekt vor. Bitte setze dich mit unserem technischen Support in Verbindung, damit wir beurteilen können, ob dieses die Nutzung und Gesetzmäßigkeit beeinträchtigt. Hier die Kontaktdaten unseres technischen Supports: techsupport@kesstech.de.


Für Garantiefälle kannst Du auch zu einem anderen Händler gehen. Dieser soll uns bitte folgende Informationen zuschicken, dass wir den Fall auch zuordnen können: E-Nummer auf dem Topf, Nummer auf der Elektronik (sitzt unterm Sitz) und Modell & Baujahr Deines Motorrads.


Je nach Ausmaß des Schadens kannst Du ihn entweder selbst ausbessern oder über uns eine neue Beschichtung oder einen Manteltausch durchführen. Falls Du den Kratzer selbst ausbessern willst, melde Dich bitte vorher bei uns, je nach Schaden können wir Dir vielleicht noch ein paar Tipps geben.
 


Gummireste können leider schwer bis gar nicht entfernt werden. Der Mantel muss hier neu beschichtet oder getauscht werden.

Legalität & Recht


Über den Lenkertaster können die Klappen geöffnet oder geschlossen werden. Die Anlage regelt jedoch noch zusätzlich automatisch, um alle Richtlinien einzuhalten. Der Lenkertaster ist Teil der europäischen Typgenehmigung und ist damit immer legal.


Generell ist die Benutzung der Auspuffanlage legal. Wenn Du trotzdem einmal angehalten wirst, helfen wir gerne und können der jeweiligen Stelle die Infos zukommen lassen, die sie benötigen. Natürlich soll im Straßenverkehr grundsätzlich immer ein respektvoller Umgang miteinander bestehen und Lärmbelästigung (v.a. zu bestimmten Zeiten oder in bestimmten Verkehrszonen) vermieden werden.


Eine Eintragung einer europäisch typgenehmigten Anlage ist prinzipiell nicht notwendig. Die Eintragung selbst wird von den verschiedenen Prüfbehörden unterschiedlich gehandhabt. Wenn Du einen Prüfer hast, der die Eintragung vollführt, helfen wir Dir gerne mit den ggf. benötigten Unterlagen weiter. Melde Dich einfach telefonisch (+49 9521/95420-0) oder per E-Mail (contact@kesstech.de) bei uns.