Erster Blick auf den Prototypenendschalldämpfer der neuen R1200R

Der verstellbare Endschalldämpfer für die R1200R LC von KessTech mit europäischer Betriebserlaubnis wurde das erste Mal auf den BMW Motorrad Days 2015 in Garmisch Partenkirchen vorgestellt. Nicht nur die Optik kam bei den Besuchern sehr gut an, sondern auch die Tatsache, dass die Neuentwicklung neben dem furiosen Sound auch Gewicht und Performance gegenüber dem Original-ESD optimiert. Außerdem kann jeder Fahrer selbst entscheiden, welchen Modus er wählt: Möchte er es bei längeren Ausfahrten etwas ruhiger angehen lassen, kann die Soundanlage deaktiviert werden, d.h. die Klappe ist dauerhaft geschlossen und somit leiser als der Original-Endschalldämpfer. Um in den Spaß-Modus zu wechseln, kann der Fahrer ganz einfach durch Knopfdruck am Lenkertaster die Soundanlage aktivieren. Die Einführung ist für Anfang 2016 geplant.